Lesung: Flexen

Mia Göhring & Sibylla Vričić Hausmann

Mittwoch, 25.08., 14:00 Uhr

Mit dem extra für dieses Buch erfundenen (bzw. angeeigneten) Wort “Flexen” schneidet die Anthologie ‘Flexen. Flâneusen schreiben Städte’ (2019) “eine Kerbe in das ursprüngliche Verständnis vom Umherwandeln in Städten”. Die Herausgeberinnen machen in ihrem Vorwort klar, dass Flanieren in der Literatur bisher von einer Perspektive geprägt war, die patriarchale Ordnungen reproduzierte. In Flexen ist das anders. “Kann eine verschleierte Frau mit Kind an der Hand eine Flâneuse sein? Kann ein Mädchen an der Hand seiner Mutter eine Flâneuse sein?” fragt z. B. Sibylla Vricic Hausmann in ihrem Beitrag “Feste Dinge”. Buchvorstellung und Lesung.

Sibylla Vričić Hausmann ist Schriftstellerin, Absolventin des Deutschen Literaturinstituts Leipzig und als Dozentin für Kreatives Schreiben tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.