Workshop: Gendered Organizations: Warum Förder- und Gleichstellungsmaßnahmen nicht ausreichen

Sabrina von Cherchez la femme

Montag, 06.08.2018, 17.30 Uhr

Können Maßnahmen wie flexible Arbeitszeitmodelle, zusätzliche Kinderbetreuungsangebote und die Frauenquote die Arbeitswelt endlich geschlechtergerecht gestalten? Wie sind moderne Organisationen aufgebaut und wie hängt dies mit Phänomenen wie der Gender Pay Gap und der gläsernen Decke zusammen? Wir wollen diesen Fragen anhand des Films Equity und mithilfe Joan Ackers Theorie der Gendered Organizations nachgehen. Joan Acker, eine marxistische Feministin, hat 1990 mit ihrer einflussreichen Arbeit das Bild der geschlechtsneutralen Organisation dekonstruiert. Sie sieht Geschlecht als strukturierende Variable in organisationalen Prozessen, wodurch die Ungleichheit der Geschlechter ständig (re-)produziert wird. Der Film Equity erzählt die Geschichte von zwei aufstrebenden Investment Bankerinnen an der Wall Street und den Intrigen und Hürden, denen sie gegenüber stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.